Aktuelles

29.07.2021

„Eifel-Bunker-Tour“ für 6. März 2022 geplant

Zeitreise entführt in abgeschaltete Kommandozentralen von Bund, Land und Zentralbank

Alle Schotten dicht: 25 Tonnen schwere Rolltore verschließen den Zugangsbereich des Regierungsbunkers noch heute in 10 Sekunden – beeindruckend und beklemmend zugleich. Geheime Bunker, abgeschaltete Kommandozentralen, unterirdische Tresorkammern und Operationssäle: der Kalte Krieg hinterließ Orte der Zeitgeschichte, die 30 Jahre lang für den Ernstfall Atomkrieg eingerichtet waren. Die „Eifel-Bunker-Tour“ entführt 2022 am 6. März, 4. und 18. September sowie 9. und 23. Oktober in drei markante Originalschauplätze dieser Zeit. Ein exklusives Tagesprogramm erklärt die Einrichtung und ihre Hintergründe. Start- und Zielort der Tour ist die "Dokumentationsstätte Regierungsbunker" in Bad …